Netzwerk-Management: Internationale Förderung von Innovationen und Technologien in den Bereichen Energie und Digitalisierung

Motivation

afrika-digital-energie.de-Netzwerk-Netzwerkmanagment-Afrika

Der junge, wachstumsstarke Kontinent Afrika sucht technologische und geschäftliche Lösungen aus Europa, nicht mehr so stark aus China! Deutsche Technologie und Innovationen im Energiebereich zu exportieren ist aus ökologischer Perspektive unumstritten sinnvoll. Das Netzwerk soll eine Plattform darstellen, die dabei hilft, die ökologischen Potentiale auch wirtschaftlich umzusetzen.

afrika-digital-energie.de-Netzwerk-Netzwerkmanagment-BFWE-logo
afrika-digital-energie.de-Netzwerk-Netzwerkmanagment-ZIM-Logo

Das Leitbild des Innovationsnetzwerkes ist die Entwicklung und Erforschung von Innovativen und digitalen Technologien in der Energiewirtschaft für die Subsahara-Region. Perspektivisch soll das Netzwerk wachsen und eine größere Partizipation deutscher Unternehmen sowie Kooperationen mit Afrika erlauben. Und hat das gemeinsame Ziel, durch FuE-Innovation die gesellschaftlichen Herausforderungen im Energiebereich zu meistern.

Vision

Die Industrialisierung Afrikas für die Schaffung von Arbeitsplätzen und Wohlstand … besonders die wimmelnde Jugend, die zunehmend die Hoffnung auf die Zukunft verliert. Afrika braucht Lebensperspektiven und bezahlbare, dezentrale Energie, um Menschen in Afrika zu halten. Erneuerbare Energien, Digitalisierung, regenerative Energiewirtschaft und Sektorkopplung sind die wichtigsten Zukunftsthemen der Energiebranche. Zur Digitalisierung gibt es keine Alternative. Wer auch in der Zukunft erfolgreich sein möchte, kommt an der Digitalisierung nicht vorbei.

afrika-digital-energie - brandscaler - bahnhof

Ziele

afrika-digital-energie.de-Netzwerk-Netzwerkmanagment-Windenergie

Ziel des Netzwerkes ist, dass Investitionen von deutschen Unternehmen angeregt werden um die Subsahara-Region als neuen Absatzmarkt zu gewinnen bzw. sich stärker in dem Markt zu etablieren. Vorhandene für den deutschen und europäischen Markt entwickelte Produkte müssen weiterentwickelt werden und der Marktsituation in den relevanten Subsahara-Regionen angepasst werden. Teilweise ist hierfür substantieller Forschungs- und Entwicklungsaufgaben notwendig, die durch die intensive Kooperation der Netzwerkpartner gelöst werden können.

Um die FuE-Aufgaben zu lösen, wollen verschiedene Kompetenzen aus der Energiewirtschaft mit dem Fokus auf Digitalisierung dem Innovationsnetzwerk bündeln. Dabei setzen wir auf eine Kooperation von verschiedenen deutschen Unternehmern insbesondere KMU und Forschungseinrichtungen, sowie afrikanischen Partnern vor Ort.